Inhalt von fernsehen der ddr

VIECHEREIEN (1977)

Ein heiterer Fernsehfilm von Werner Bernhardy

Drehbuch: Otto Holub/Werner Bernhardy
Szenarium: Werner Bernhardy
Dramaturgie: Manfred Petzold
Szenenbild: Klaus Winter
Kostüme: Ewald Forchner
Kamera: Siegfried Mogel
Musik: Rudi Werion
Produktionsleitung: Heinz Herrmann
Aufnahmeleitung: Hartmut Plettau/Peter Morscheck
Regie-Assistenz: Hannelore Seydel
Regie: Otto Holub

Personen und ihre Darsteller:

Alma Krause (Agnes Kraus), Heinz Rascher, ihr Neffe (Wolfgang Penz), Dr. Kröplin (Fred Mahr), Ilona (Hellena Büttner), Jana Novaková (Marta Raslová), Frau Hahnemann (Anne Wollner), Herr Hahnemann (Fred Delmare), Herr Novak (Lubomir Kostelka), Frau Novaková (Miriam Kantorková), Krummbein (Otmar Richter), Müllich (Klaus Mertens), Dr. Kreissig (Gerd Ehlers), Pastorin (Gertrud Brendler), die Alte (Elli Jessen-Somann), der Alte (Friedrich Teitge), Schäfer (Reinhard Michalke), Lehrer Schmoll (Henning Orphal), Mechaniker Brinkmann (Gösta Knothe), dicke Frau (Carola Braunbock), Taxifahrer (Hartmut Schulze), Busfahrer (Horst Papke), Ärztin (Theresia Wider), Jüngling (Norbert Schwarz), Melkerin (Manuela Marx), zwei Kolleginnen (Annelies Reuter/Marianne Schwarz).

Sendedaten:

30.05.1977 I. PR. Erstausstrahlung; 31.05.1977 I. PR. WDHL; 17.04.1978 I. PR. WDHL; 18.04.1978 I. PR. WDHL; 01.10.1979 I. PR. WDHL; 02.10.1979 I. PR. WDHL; 23.06.1983 II. PR. WDHL; 12.08.1988 II. PR WDHL.

Inhalt:

Eine Paraderolle für die beliebte Schauspielerin Agnes Kraus! Sie agiert als Alma Krause, Witwe eines Tierarztes, die dafür sorgt, dass der Alltag des bisher beschaulichen Ortes Groß-Glückow grundlegend durcheinander gewirbelt wird, als sie mit ihrem Neffen Heinz (Wolfgang Penz), einem angehenden Tierarzt, Einzug hält. Dabei meint sie es nur gut, wenn sie mit ihren eigenen Methoden angeblichen Tierfreunden und Jägern auf die Pelle rückt und das Praktikum ihres Neffen bei Dr. Kröplin (Fred Mahr) in die “richtigen“ Bahnen lenken will. Letzlich ist sie der Meinung, dass sich ihr Neffe größeren Aufgaben widmen sollte als kerngesunden Kühen in diesem Dorf zu Seite zu stehen. Aber Tante Alma hat sich verrechnet: Ihr Neffe hängt nicht nur an den hiesigen Tieren, sondern auch an den weiblichen Schönheiten, die der Ort zu bieten hat.
“Viechereien” war der letzte Film des bekannten Regisseurs Otto Holub, der am 30.03.1977 verstorben war. Er hatte bereits 1974 den Lustspielfilm “Schwester Agnes” mit Agnes Kraus in der Hauptrolle in Szene gesetzt. Der Erfolg des Streifens “Viechereien” veranlasste die Verantwortlichen des DDR-TV, zwei weitere Fernsehfilme mit Tante Alma alias Agnes Kraus zu produzieren: 1978 “Oh, diese Tante” und 1980 “Alma schafft alle”.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 10.12. Wolfgang Brunecker (* 1914)
  • 10.12. Till Kretzschmar (* 1955)
  • 10.12. Evelin Opoczynski (* 1949)
  • 11.12. Thomas Gumpert (* 1952)
  • 11.12. Peter Kalisch (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager