Inhalt von fernsehen der ddr

PUPPENHEIM IN PINNOW, DAS (1983)

Ein Film des Fernsehens der DDR nach dem gleichnamigen Roman von Joachim Wohlgemuth

Szenarium: Günter Ebert/Christian Steinke
Dramaturgie: Ellen-Maria Jäger
Szenenbild: Dieter Adam
Kamera: Rolf Sohre
Musik: Axel Hein
Produktionsleitung: Werner Langer
Regie-Assistenz: Angelika Mackrodt
Regie: Christian Steinke

Personen und ihre Darsteller:

Norbert (Walter Plathe), Steffi (Petra Fritzenwanker), Marion (Claudia Jatzkowski), Marlies (Susanne Krahnert), Rosa (Iris Benz), Simone (Anne-Constanze Thiel), Martin Stuck (Hans Teuscher), Grambow (Bernd Schramm), Paul Wendland (Joachim Zschocke), Opa Fiedler (Jochen Thomas), Steffis Vater (Wolfgang Winkler), Steffis Mutter (Margot Busse), Simones Vater (Reinhard Michalke), Simones Mutter (Rosemarie Bärhold), Staatsanwalt Bethke (Winfried Wagner), Paul Henkel (Ernst-Georg Schwill), Frieda (Erdmute Schmid-Christian), Kerstin (Monika Walden), Frau Hacker (Karin Ugowski), Genosse Schmitz (Eberhardt Wintzen), Arzt (Roland Kuchenbuch), Beau (Andreas Schmalz), Frau von Henkel (Christiane Dost), Regisseur (Gerhard Vogt), Futterfahrer (Hans-Joachim Entrich) sowie Lehrlinge der BBS des VEG(Z) Tierzucht Groß-Kreuz.

Sendedaten:

01.01.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 02.01.1984 I. PR. WDHL; 31.01.1985 I. PR. WDHL; 07.10.1986 I. PR. WDHL; 11.05.1989 II. PR. WDHL.

Inhalt:

“Puppenheim” - so wird von bösen Zungen das Lehrlingswohnheim im kleinen Dorf Pinnow genannt. Hier ist Norbert Stenzel (Walter Plathe) als Ausbildungsleiter tätig. Er, selbst noch jung an Jahren, muss sich damit auseinandersetzen, ob er den Lehrlingen neben ihrer praktischen und schulischen Ausbildung einen Anspruch auf Liebe zugestehen darf. Norbert bejaht diese Frage. Aber durch die Beziehungen zwischen Jungen und Mädchen kommt es zu diversen Verwirrungen, was natürlich Norberts Meinung zu dieser Problematik nicht zu Gute kommt. Zu allem Überfluss (oder auch zu seinem Glück?) hat sich seine Auszubildende Steffi (Petra Fritzenwanker) in ihn verliebt. Doch letztlich zeigt sich, dass Norberts Haltung, der in seiner neuen Aufgabe als Lehrausbilder vieles neu gegenüber den bisherigen Abläufen machen wollte, zu achten ist, auch wenn sich nicht alles als richtig erweist, wofür er steht. Aber sein Hauptanliegen ist es nun einmal, in seinen Lehrlingen verantwortungsbewusste Menschen zu sehen oder sie auf diesem Weg zu begleiten; und das ist eine Anschauung, die an anderer Stelle noch nicht gegeben war.
Die Lehrlinge als wichtige Akteure dieser TV-Produktion wurden von Laiendarstellen verkörpert, so wie zum Beispiel Petra Fritzenwanker, die nach Probeaufnahmen unter vielen anderen Bewerberinnen für die Rolle der Steffi ausgewählt wurde.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 12.11. Maria Besendahl (* 1901)
  • 12.11. Heide Kipp (* 1938)
  • 12.11. Willy A. Kleinau (* 1907)
  • 12.11. Heinz Schubert (* 1925)
  • 12.11. Margarete Taudte (* 1920)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager