Inhalt von fernsehen der ddr

SOLO FÜR MARTINA (1980)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Ruth Kraft
Dramaturgie: Hans Müncheberg
Szenenbild: Heinz Röske
Kostüme: Ewald Forchner
Musik: Peter Gotthardt
Kamera: Günter Eisinger
Regie: Achim Hübner

Personen und ihre Darsteller:

Martina Becker (Ellen Hellwig), Jürgen Mosler (Karl Thiele), Kurt Mosler (Wolfgang Greese), Liesbeth Mosler (Ostara Körner), Elli Spieker (Gabriele Heinz), Günter Meinl (Jürgen Zartmann), Heike (Hellena Büttner), Peter (Christian Steyer), Frau Spieker (Henny Müller), Meister Richard (Rudolf Frickau), Dr. Stegemann (Uwe-Detlev Jessen), Musiker (Ulrich Anschütz), VEB-Direktor (Bert Brunn), Meister Herrmann (Hans-Joachim Entrich), Kellner (Peter Friedrichson), Klaus (Eberhard Kirchberg), Herold (Wilfried Pucher), Platz (Siegfried Seibt), Reimund (Peter Thomsen), Institutsdirektor (Achim Hübner), zwei Handwerksfrauen (Rose Becker/ Dorothea Mommsen), Musiker (Jan Hoffmann), Dirigent (Manfred Rosenberg).

Sendedaten:

30.11.1980 I. PR. Erstausstrahlung; 01.12.1980 I. PR. WDHL; 12.06.1982 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Martina (Ellen Hellwig) und Jürgen (Karl Thiele) sind ineinander verliebt. Allerdings studiert sie in der Großstadt Leipzig, und er absolviert eine Lehre in einer Kleinstadt. So begibt sich Jürgen so oft wie möglich nach Leipzig, um sein Mädchen zu sehen. Diese häufigen Reisen entfachen bei Jürgens Eltern Unruhe und Besorgnis, denn sein Vater (Wolfgang Greese) ist ein traditionsbewusster Geigenbaumeister, und er hat großes Interesse daran, dass sein Sohn die familieneigene Werkstatt einst weiterführt. Aus diesem Grund hatte Jürgen bis dato seine Freundin auch noch nicht zu seinen Eltern mitgenommen, was andererseits ein Misstrauen in Martina erweckt. Als es dann doch zu einem ersten Treffen zwischen Jürgens Eltern und Martina kommt, entwickelt sich ein heftiger Streit. Doch damit nicht genug, denn dies sollte erst der Anfang weiterer Zuspitzungen sein …
Die Schriftstellerin Ruth Bussenius (Pseudonym: Ruth Kraft) veröffentlichte im Jahr 1978 ihren gleichnamigen Roman und gestaltete für das Fernsehen der DDR das Szenarium für diese TV-Produktion.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 4.8. Wolfgang Ostberg (* 1939)
  • 4.8. Sabine Thalbach (* 1932)
  • 4.8. Willy Krause (* 1901)
  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager