Inhalt von fernsehen der ddr

FÄCHER, DER (1961)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Carlo Goldoni

Deutsch von Heinz Riedt
Szenenbild: Bernhard Schröter
Kostüme: Eva Fischer
Musik: Rainer Kunad
Inszenierung: Erich Geiger

Personen und ihre Darsteller:

Signor Evaristo (Klaus Piontek), Signora Geltruda, eine Witwe (Marta Beschort-Diez), Signorina Candida, ihre Nichte (Christel Wodetzky), Barone von Cedro (Hans Kießler), Conte von Roccamonte (Walter Kainz), Timoteo, Apotheker (Siegfried Göhler), Giannina, Bauernmädchen (Annemarie Müller), Signora Susanna (Traute Richter), Coronato, Wirt (Wilhelm Burmeier), Crespino, Schuster (Helmut Straßburger), Marcchino, junger Bauer (Gerhard Vogt), Limoncino, Kellner (Wilfried Weschke), Tognino, Diener (Willy Gade), Scavezzo, Knecht (Harry Erlich).

Sendedaten:

10.10.1961 Erstausstrahlung

Inhalt:

“Der Fächer” - diese Komödie schrieb Carlo Goldoni während seines Aufenthalts in Paris, wo er auf Einladung des französischen Herrscherhauses die Aufgabe hatte, der heruntergekommenen Pariser Comédie-Italienne zu neuem Ansehen zu verhelfen (ab 1761). Die Handlung des Stücks rankt sich um ein so bedeutungsloses Ding eines Fächers, wobei sich eine Fülle kleiner Handlungen bei nur geringem Dialog entwickelt. Dieser Fächer durchlebt eine Odyssee in den Händen der unterschiedlichsten Personen, er wird verkauft, er geht verloren und wird gestohlen oder verschenkt, bis er endlich zu der Person gelangt, für die er ursprünglich bestimmt war.
Ausgangsperson ist dabei Signor Evaristo (Klaus Piontek), der seiner Geliebten, Signora Candida (Christel Wodetzky), einen Fächer zum Geschenk machen möchte. Nun soll das Bauernmädchen Giannina (Annemarie Müller), das in den Schuster Crespino (Helmut Straßburger) verliebt ist, dieses Geschenk übergeben. Der Zufall will es, dass der Fächer aber in falsche Hände gerät. Er wechselt von Person zu Person, es entsteht ein Pool von Missverständnissen, wodurch auch die Liebe zweier Paare auf eine harte Probe gestellt wird, weil ein Baron und der Gastwirt des Dorfes (Wilhelm Burmeier) versuchen, einen Keil zwischen die Liebenden zu treiben und die Mädchen für sich zu gewinnen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 12.11. Maria Besendahl (* 1901)
  • 12.11. Heide Kipp (* 1938)
  • 12.11. Willy A. Kleinau (* 1907)
  • 12.11. Heinz Schubert (* 1925)
  • 12.11. Margarete Taudte (* 1920)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager