Inhalt von fernsehen der ddr

LUSTIGEN WEIBER VON WINDSOR, DIE (INSZENIERUNG 80ER JAHRE) (1986)

Fernsehaufführung einer Komödie von William Shakespeare

Redaktion: Karin Freitag
Bühnenbild: Reinhart Zimmermann
Kamera: Tristan von Lühmann
Musik: Gerd Domhardt
Schnitt: Rose-Marie Fuhs
Aufnahmeleitung: Stefen Kurock
Produktionsleitung: Uta Rabenalt
Fernsehregie: Margot Thyrêt
Inszenierung: Vera Oelschlegel

Personen und ihre Darsteller:

Sir John Falstaff (Helmut Straßburger), Frau Page (Franziska Troegner), Frau Fluth (Marlies Ludwig), Frau Hurtig (Ursula Karusseit), Jungfer Anne Page (Daniela Hoffmann), Fenton (Detlef Nier), Schmächtig (Carl Martin Spengler), Schmal (Rolf Ludwig), Herr Page (Jaecki Schwarz), Herr Fluth (Hansjürgen Hürrig), Sir Hugh Evans (Eberhard Esche), Doktor Cajus (Erik S. Klein).

Weitere Darsteller:

Roland Hemmo, Uwe Lach und andere.

Sendedaten:

12.07.1986 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Die Komödie von William Shakespeare (1564-1616) wurde im April 1597 uraufgeführt. Hauptfigur des Stücks ist Sir John Falstaff (Helmut Straßburger), ein rauf- und trunksüchtiger Soldat. Sein Wirkung auf Frauen überschätzt er ins Unglaubliche, gleich mehreren Damen verspricht er die Ehe mit dem Ziel, sie letztlich um ihr Geld zu betrügen. Die Damen selbst durchschauen Falstaff, sie machen sich über das Werben des übergewichtigen Trunkenbolds lustig und tauschen ihre "Erfahrungen" aus. So erhält der Schwindler dann seine gerechte Strafe, als ihn die Damen in eine Falle locken, statt Sinnesfreuden erwarten ihn Beulen am ganzen Körper. Ihm bleibt kein anderer Weg als die Flucht.Das Fernsehen der DDR zeigte das Stück in einer übernahme der Inszenierung des "Theaters im Palast", Berlin.

In einer Information des DRA vom 05.05.2014 konnte man dazu vernehmen:
“Die Geschichten vom lebenslustigen Falstaff, dem die begehrten Ehefrauen von Windsor kräftige Streiche spielen, vom Mädchen Anne, das ihren Fenton liebt, vom eifersüchtigen Herrn Fluth, der kuriert wird, vom Kuppelspiel der Frau Hurtig, dem tolldreisten Jux des Wirtes zum Hosenband mit dem Pfarrer Evans und Doktor Cajus, vom Friedensrichter Schmal und seinem Neffen Schmächtig bestimmen Shakespeares weltberühmte Komödie.”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 20.5. Günther Polensen (* 1910)
  • 20.5. Fred Mahr (* 1907)
  • 20.5. Josef Peter Dornseif (* 1907)
  • 21.5. Hartmut Beer (* 1941)
  • 21.5. Hans-Joachim Hegewald (* 1930)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager