Inhalt von fernsehen der ddr

ERZÄHL MIR NICHTS VON AFRIKA (1991)

Ein Film des Deutschen Fernsehfunks von Alexander Kent

Foto: “FF dabei”, Nr. 9/1991, Seite 29; im Bild: Ingeborg Krabbe und Jörg-Uwe Schröder

Foto: “FF dabei”, Nr. 9/1991, Seite 29; im Bild: Ingeborg Krabbe und Jörg-Uwe Schröder

Autor / Szenarium: Alexander Kent
Dramaturgie: Horst Angermüller
Szenenbild: Klaus Poppitz
Kamera: Gerhard Gitschier
Musik: Reinhard Lakomy
Schnitt: Ingrid Penter / Wilfried Hübner
Aufnahmeleitung: Robert Nagel / Dirk Bäurich
Produktionsleitung: Volker Holecek
Regie: Jochen Thomas

Personen und ihre Darsteller:

Änne Malzahn (Ingeborg Krabbe), Willi Schenk (Jochen Thomas), Vera Fischer (Regina Brandt), Arne Malzahn (Jörg-Uwe Schröder), Barbara Schmidt (Renate Geißler), Oskar Schmidt (Klaus Gehrke), Hubert Grasnik (Jürgen Watzke), Anita Grasnik (Gabriele Zion), Fräulein von Sydow (Marga Legal), Dr. Nikolai (Heinz-Dieter Knaup), Hilde Schneider (Renate von Wangenheim), Mattuschek (Manuel Soubeyrand), Jadwiga Berger (Tatjana Thomas), Kellner (Lothar Förster), Wachtmeister Müller (Manfred Borges), Zaungast/3. Bundesbürger (Dietmar Obst).

Weitere Darsteller:

Jürgen Kluckert, Werner Senftleben, Harry Merkel, Sabrina Metzner.

Sendedaten:

03.03.1991 LK DFF Erstausstrahlung; 04.03.1991 LK DFF Wiederholung.

Inhalt:

Änne Malzahn (Ingeborg Krabbe) ist eine recht liebenswerte Frau - zumindest meistens! Nun aber ist sie einmal total aus der Fassung geraten und wirft in ihrem eigenen Gemüseladen mit Konserven um sich. Was soll die Kundschaft nur von ihr halten? Aber das ist eigentlich egal, denn die kommt sowieso kaum noch. Denn wer geht schon noch zu einer Geschäftsfrau einkaufen, die sich über Jahre hinweg mit fremden Federn geschmückt hatte? Immer hatte sie verlauten lassen, dass ihr Sohn auf Montage in Afrika sei. In Wirklichkeit hatte er aber eine Haftstrafe abzusitzen und war deshalb nicht mehr im Heimatort zu sehen.
Nun ist ihr Sohn (Jörg-Uwe Schröder) aus der Haft entlassen worden und kehrt nach Hause zurück. Wird er ohne größere Probleme in sein privates und berufliches Umfeld zurückfinden?

In einer Information des DRA vom 24.04.2014 zu diesem Fernsehfilm hieß es:
“Änne Malzahn erzählt allen Leuten, die es wissen wollen, daß ihr geliebter Sohn Arne einer verantwortungsvollen Monteurtätigkeit in Afrika nachgeht. Als aber Arne vorzeitig und aus gar nicht so weiter Ferne nach Hause kommt, bringt das seine Mutter in große Verlegenheit. Im Film geht es um Probleme, die bei der Wiedereingliederung von straffällig Gewordenen in die Gesellschaft auftreten.”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 14.7. Günter Junghans (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager