Inhalt von fernsehen der ddr

JAN UND TINI AUF REISEN: WIE BRILLEN HERGESTELLT WERDEN (1983)

Eine Sendung des DDR-Kinderfernsehens

Dramaturgie: Elfriede Täumer
Autoren/Szenarium: Sabine Mucke/Sepp Klose
Kamera: Rudolf Uebe/Lutz Kleber
Musik: Henry Kaufmann
Aufnahmeleitung: Patricia Schramm
Produktionsleitung: Erhard Scheibe
Regie-Assistenz: Käte Beckert
Drehbuch und Regie: Sepp Klose

Personen und ihre Darsteller:

Lt. Filmobibliografischem Jahresbericht 1983, Seite 91:
Sprecher: Claudia Nowotny, Roswitha Albert, Brigitte Heinrich, Yvonne Brandl, Gerlind Schulze, Karl Sturm;
Puppenspiel: Arnim Rüdiger, Roswitha Albert

Sendedaten:

30.11.1984 I. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Jan und Tini haben sich in dieser Folge aufs Eis begeben und sind beim Schlittschuhlaufen. Da passiert es: einem Jungen zerbricht die Brille, als diese unsanft auf dem Eis landet!
Die beiden fühlen sich deshalb inspiriert, ein Optikergeschäft aufzusuchen. Hier sind einige Kunden vor Ort: eine Frau probiert gerade eine neue Brille an, andere lassen sich im Verkaufsraum beraten, und ein Mädchen absolviert einen Sehtest. Eine der Optikerinnen erläutert Jan und Tini den Sehvorgang und anderes mehr zu ihrer interessanten Tätigkeit.
Danach besteigen die beiden ihr Auto, um zum VEB Rathenower Optische Werke „Hermann Duncker“ zu fahren. Hier wollen sie sich kundig machen, wie Brillengläser und Brillengestelle hergestellt werden. Ein Angestellter des Werks erläutert Jan und Tini die einzelnen Produktionsschritte, die Jan und Tini auch vor Ort in Augenschein nehmen können. Neben dieser Übersicht zur aktuellen Herstellungsabfolge der Brillen werden zudem im Clubraum des Werks, hier im Traditionskabinett, einige historische Informationen zu der beschriebenen Problematik aufgezeigt.

Auch diese Folge der Reihe „Jan und Tini auf Reisen“ wurde – im Auftrag des DDR-Fernsehens – im DEFA-Studio für Trickfilme Dresden abgedreht.

Der Titel dieser Folge lautete im Filmobibliografischen Jahresbericht 1983, Seite 91: „Brillen – Gläser mit Fassungen“.
Der Titel dieser Folge lautete im DRA-Material vom 02.09.2019: „Wie Brillen hergestellt werden: Gläser mit Fassungen“.
Der Titel dieser Folge lautete in der „FF dabei“, Nr. 49/1984, Seite 26: „Wie Brillen hergestellt werden“.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 25.9. Horst Rehberg (* 1937)
  • 25.9. Astrid Meyerfeldt (* 1960)
  • 26.9. Karin Gregorek (* 1941)
  • 27.9. Arthur Jopp (* 1902)
  • 27.9. Uwe Karpa (* 1945)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager