Inhalt von fernsehen der ddr

KURZER URLAUB, EIN (1973)

Ein Spielfilm in Koproduktion Italien / Spanien

Produktion: Verona Produzione / Azor Films 1973
DREHBUCH: CESARE ZAVATTINI, RODOLFO SONEGO
REGIE: VITTORIO DE SICA
KAMERA: Ennio Guarniere
SCHNITT: Franco Arcalli
AUSSTATTUNG: Luigi Scaccianoce
KOSTÜME: Nadia Vitalli
MASKEN: Alessandro Jacoponi, Giulio Mastrantonio
MUSIK: Manuel de Sica

Personen und ihre Darsteller:

Florinda Bolkan (Clara), Renato Salvatori (Ihr Mann), Daniel Quenaud (Filipei), Jose Maria Prada (Doktor Girani), Adriana Asti (Scanziani), Teresa Gimpera (Gina), Hugo Blanco (Claras Schwager), Julia Pena (Edvige), Miranda Campa (Schwester Guidotti), Angela Cardile (die Rothaarige), Angela Carena (Schwiegermutter), Monica Guerritore (Maria), Maria Mizar (Schwester Garin) u.a.

Sendedaten:

13.11.1984 I. PR. Erstausstrahlung; Wiederholungen: 15.05.1987 I. PR., 31.10.1987 II. PR. (am Nachmittag), 20.02.1989 I. PR., 27.09.1989 I. PR. (am Nachmittag)

Inhalt:

Streit um die letzten Lire, Zank um das kümmerliche Frühstücksbrot, Angst um ein kränkliches Kind — so beginnt wie alle Tage der Morgen der Arbeiterin Clara Mataro in einer Mailänder Vorstadt. Die junge Frau, einzige Ernährerin einer siebenköpfigen Familie, ist am Ende ihrer Kraft. Ungewaschen, ungekämmt, mit leerem Magen und ausgelaugt von schwerer körperlicher Arbeit in einer Kabelfabrik erreicht sie nach weitem Anfahrtsweg das Werk. Bis zur Mittagspause hält sie sich mühsam aufrecht — vor Schichtschluss bricht sie zusammen. Der Arzt konstatiert: Beginnende Tuberkulose.
Clara Mataro wird in eine Heilstätte eingewiesen. Mit dürftigem Gepäck reist die Kassenpatientin in eine märchenhafte Winterlandschaft. Schneebedeckte Berge hat Clara nie gesehen, ein eigenes Zimmer nie besessen. Zum ersten Mal in ihrem Leben besucht sie ein Konzert, zum ersten Mal liest sie einen Roman. Sie schließt herzliche Freundschaft mit einem Mannequin, mit einer Studentin, mit einer todkranken Schlagersängerin. An einer Stätte der Krankheit, im ersten Urlaub ihres Lebens, beginnt sie langsam, über die wahren Ursachen ihres bisherigen Daseins nachzudenken. Gegen die zarte Werbung des Mechanikers Filipe — sie hat ihn bereits in Mailand im Wartezimmer der Klinik kennengelernt— wehrt sie sich. Den gepflegten Doktor Girani, der die Macht hat, ihre einmaligen Ferien zu verlängern, weist sie zurück. Seit langen Jahren einmal satt und ausgeschlafen, genießt sie mit allen Fasern ihres Seins ihre körperliche und geistige Gesundung. Als sich schließlich auch noch ihre Liebe zu Filipe erfüllt, ist aus dem duldsamen Aschenputtel eine bewusst und mit gezieltem Glücksanspruch lebende junge Arbeiterfrau geworden. Doktor Girani erfährt von Claras Zuneigung zu Filipe. Er schreibt die Frau gesund — wie lange wird sie es bleiben?

Sonstiges:

Originaltitel: Una breve vacanza
Weitere Informationen:
EIN KURZER URLAUB: DDR-Kinostart: 11.04.1975, Länge: 109 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Renate Rennhack, Winfried Glatzeder, Helmut Müller-Lankow, Ingrid Rentsch, Irmelin Krause, Helga Piur, Joachim Siebenschuh, Trude Brentina u.a. Sozialkritischer Streifen über Not, Elend, Armut, Dreck plus einer kleinen Liebesgeschichte. Für das DDR-Kinopublikum etwas zuviel des Elends, es interessierte sich eher für andere Filme.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 14.4. Walter Richter-Reinick (* 1911)
  • 15.4. Dietrich Mechow (* 1925)
  • 15.4. Wolfgang Lohse (* 1928)
  • 16.4. Karl-Helge Hofstadt (* 1900)
  • 17.4. Kathrin Hercher (* 1963)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager