Inhalt von fernsehen der ddr

OBERST CHABERT (TV-FILM) (1976)

Ein Fernsehfilm aus der ČSSR

Foto: „FF dabei“, Nr.38/1979, Seite 25; im Bild: Ctibor Filčík und Božidara Turzonovová

Foto: „FF dabei“, Nr.38/1979, Seite 25; im Bild: Ctibor Filčík und Božidara Turzonovová

Szenarium: Dušan Mitana nach einer Vorlage von Honoré de Balzac
Szenenbild: Roman Rjachovsky
Kostüme: Zdeněk Šanský
Kamera: Marián Minárik
Musik: Ada Rehorová
Schnitt: Ladislav Halama st.
Masken: Magda Fojtíková
Regie: Miloš Pietor

Personen und ihre Darsteller:

Oberst Chabert (Ctibor Filčík), seine Frau (Božidara Turzonovová), Derville (Štefan Kvietik), Boucard (Dušan Blaškovic), Delbeck (Teodor Piovarči), Simonin (Alfréd Šwan), Godeschall (Jozef Šandor), Richter (Viktor Blaho) sowie Juraj Sarvas, Vladimir Durdik und andere

Sendedaten:

24.12.1977 II. PR. Erstausstrahlung (im Vorabendprogramm); Wiederholungen (alle im Spätprogramm): 20.09.1979 I. PR., 09.03.1984 II. PR., 03.11.1986 I. PR.

Inhalt:

In der oben genannten Quelle wurde dazu ausgeführt:
„Ein Offizier Napoleons, der laut amtlicher Erklärung bei der Schlacht von Eylau umkam, lebt. Es ist der für seine Verdienste vielfach ausgezeichnete Oberst Chabert (Ctibor Filcik), der nun – Jahre später – auftaucht, um seinen Besitz und seine Frau (Bozidara Turzonovová) zurückzufordern. Fälschlicherweise für tot gehalten, hat er den Anspruch auf beides verloren und muss nun seine Identität beweisen. Doch seine Frau - wieder verheiratet - wehrt sich …“

Und in der „FF dabei“, Nr. 45/1986, schrieb man in Anlehnung daran:
„Ein Mann kehrt aus dem Krieg zurück nach Hause und muss feststellen, dass er eigentlich gar nicht mehr lebt – nach dem Gesetz und für seine Frau, die sich wieder verheiratet hat. Nach der Schlacht von Eylau ist der Oberst Chabert (Ctibor Filcik), ein verdienstvoller Offizier Napoleons, offiziell für tot erklärt worden. Nun, nach Jahren, taucht er wieder auf, um seine Frau (Bozidara Turzonovová) und seinen Besitz zurückzufordern. Doch – juristisch gesehen – hat er beides verloren.“

Der alte Kriegsveteran wurde offiziell für tot erklärt. Verzweifelt kämpft er mit den Behörden und mit seiner „Witwe“, die inzwischen reich geheiratet hat, um seine Existenz. Der Mann, der den Kampf gewonnen hat, verliert den Kampf mit Bürokratie und weiblicher Täuschung. Die ursprüngliche Fernsehproduktion, basierend auf Honoré de Balzacs gleichnamigem Roman Colonel Chabert. (Quelle: csfd.cs)

Sonstiges:

Originaltitel: Plukovník Chabert
Länge des Films: 55 Minuten (Ausstrahlung im DDR-Fernsehen)

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 26.6. Hans-Joachim Preil (* 1923)
  • 26.6. Antje Ruge (* 1921)
  • 26.6. Leander Haußmann (* 1959)
  • 28.6. Peter Friedrichson (* 1946)
  • 28.6. Jurij Kramer (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager