Inhalt von fernsehen der ddr

FABLIO DER ZAUBERER (1969)

Ein Zeichentrickfilm in Koproduktion Ungarn / Rumänien / Bulgarien / Frankreich

PRODUKTION: Pannónia Filmstudio, Budapest - EDIC-FILM, Paris, 1969
HERSTELLENDE FIRMA: EDIC-FILM, Paris
DREHBUCH: Nach Fabeln von JEAN DE LA FONTAINE
ENTWURF und REGIE: ATTILA DARGAY, Budapest - VIKTOR ANTONESCU, Bukarest - RADKA BACHAROVA, Sofia
Ein Film von GEORGES DE LA GRANDIÈRE
KAMERA: Iren Henrik - Csaba Nagy - Zsoltan Bacso - Istvan Harsagi - Maria Nemenyi
SCHNITT: Janos Czipauer - Magda Hap
ANIMATION: Attila Dargay
ZEICHNER: Szaboles Szabo - Sarolta Toth - Ferenc Dekany - Imre Gaspar - Andreas Szemenyei - Ildiko Szekely - Laurentiu Sirbu - Agnes Csizsar - Zsuzsa Cser - Gabi Revesz - T. Nedew - I. Tonew - D. Jeliazowa -
H. Nowakowa - E. Abadijew - A. Trajanow - u.a.
MUSIK: Zsolt Pethö - Radu Serba - B. Karadimtschew

Personen und ihre Darsteller:

Animationsfilm, siehe unter 'Filmcrew'

Sendedaten:

19.10.1977 I. PR. Erstausstrahlung (im Ferienprogramm, am Nachmittag, Titel: 'Fablio'); 16.03.1980 I. PR. WDHL (in der Reihe 'Trick und Phantasie', am Nachmittag; Titel: 'Fablio der Zauberer')

Inhalt:

Berühmte Tierfabeln des französischen Dichters La Fontaine werden von dem Zauberer Fablio über die Jahrhunderte hinwegtransportiert und in einer modernen Umgebung neu belebt:

Der Kater und eine alte Maus
Ein alter Mäuserich unterrichtet die jungen Mäuse über die Gefährlichkeit des sie verfolgenden Katers. Auf keine von dessen Listen fällt er herein, auch nicht, als der Kater sich totstellt, und auch nicht, als dieser sich unter einem verlockenden Mehlhaufen versteckt.

Der Frosch, der so groß wie ein Ochse sein wollte
Einem Frosch gefiel seine kleine Gestalt nicht. Er wollte der größte aller Frösche sein, so groß wie ein Ochse. Er blies sich auf und blies sich auf, so lange, bis er platzte.

Der Wolf und der Hund
Ein Wolf war halb verhungert, da begegnete ihm ein wohlgenährter Hund. Der suchte den Wolf zu überreden, wie selbst er den Menschen zu dienen, dann hätte er immer gut zu fressen. Dem Wolf gefiel der Vorschlag schon, da merkte er, dass am Hals des Hundes das Fell abgescheuert war, und er erfuhr, dass das von dem Halsband käme, mit dem der Hund festgebunden werde. Da lief der Wolf schnell in den Wald zurück und hungerte lieber, als ein solches Leben zu führen.

Die Schildkröte und die beiden Enten
Eine Schildkröte war reiselustig und überredete zwei Enten, sie durch die Luft zu transportieren. Als man von der Erde aus das seltsame Gespann sah, bewunderte man es sehr: Die Königin der Schildkröten fliegt zwischen den Wolken! Da vergaß die Schildkröte, sich festzuhalten und stürzte ab.

Der Löwe und die Mücke
Eine Mücke besiegte den mächtigen Löwen, indem sie ihn überall stach und so zu rasender Verzweiflung brachte. Doch als sie jedem ihren Sieg verkünden will, gerät sie unvorsichtigerweise in das Netz einer Spinne.

Die Grille und die Ameise
Die Ameise arbeitet fleißig den ganzen Sommer über und trägt Vorräte für den Winter zusammen. Die Grille musiziert statt dessen. Als die kalten Tage kommen, will die Grille bei der Ameise etwas Essbares ausborgen. Aber sie bekommt nichts: Haben Sie im Sommer musiziert, dann können Sie jetzt ja tanzen!

Sonstiges:

Originaltitel: Fablio a Varzslo
Verweistitel: Fablio
Weitere Informationen:
FABLIO DER ZAUBERER: DDR-Kinostart: Folge 1: 04.05.1973 / Folge 2: 29.03.1974 / Folge 3: 26.07.1974 - Länge je Folge: 30 Minuten - deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation.
Drei Zeichentrickfilme von FABLIO DER ZAUBERER liefen zu je 2 Episoden pro Folge im DDR-Kino als Vorprogramm.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 4.2. Claudia Michelsen (* 1969)
  • 5.2. Jenny Gröllmann (* 1947)
  • 5.2. Theo Mack (* 1904)
  • 5.2. Klaus-Peter Plessow (* 1948)
  • 6.2. Erik S. Klein (* 1926)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager