Inhalt von fernsehen der ddr

KLASSENKAMERADEN (1984)

Ein Kriminalfilm des Fernsehens der DDR

Dramaturgie: Dr. Sonja Kühne
Szenenbild: Stephan Köhler
Kostüme: Ursula Rumler
Musik: Karl-Ernst Sasse
Kamera: Adam Pöpperl
Produktionsleitung: Rainer Gericke
Szenarium und Regie: Rainer Bär

Personen und ihre Darsteller:

Hannes Bergemann (Alfred Müller), Helmuth Großmann (Otto Mellies), Dr. Richard Abel (Gert Gütschow), Fred Burger (Günter Rüger), Robert (Horst Kotterba), Werner (Gert-Hartmut Schreier), Fräulein Dörfelt (Mariam Agischewa), Anhaltermädchen (Nanette Oberender), Leutnant Haase (Lothar Schellhorn), Frau Brettschneider Annekathrin Bürger), zwei Kriminalisten (Thomas Gumpert/Eckhard Bilz), Wagner (Wolfgang Lohse), Arzt (Wolfgang Arnst), Sprechstundenhilfe (Elfi Gäbel), Frau an der Rezeption (Steffie Spira), Reinigungskraft (Gertraut Last), Bardame (Margitta Preil), Betrunkener (Hannes Stelzer), Verkehrspolizist (Jörg Hengstler).

Sendedaten:

18.11.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 19.11.1984 I. PR. WDHL; 28.02.1986 WDR3 WDHL; 23.06.1986 II. PR. WDHL; 23.01.1987 BR3 WDHL; 07.04.1987 HR3 WDHL; 15.06.1987 S3 WDHL; 04.03.1988 II. PR. WDHL; 19.03.1989 WDR3 WDHL.

Inhalt:

Ein Routinefall hatte den Hauptmann der Kriminalpolizei, Hannes Bergemann (Alfred Müller), in die Stadt seiner Kindheit zurückgeführt. Den Fall, ein mysteriöser Brief und gestohlene Papiere, hatte er eigentlich nur übernommen, um Langenberg einmal wieder zu sehen und auch seine ehemaligen Klassenkameraden aufzusuchen. Da wäre zum einen Fred (Günter Rüger), der Erfinder und “Chef” der ehemaligen Clique, zum anderen Helmuth (Otto Mellies), heute Barbesitzer, und schließlich Richard (Gert Gütschow), der Gerechtigkeitsfanatiker. Als Bergemann mit dem Nachtzug in Langenberg eintrifft, hat er ein Wiedersehen mit Richard und Helmuth. Zu später Stunde beschließen sie, Fred aufzusuchen, der vor den Toren der Stadt wohnt. Sie nehmen sich ein Taxi und fahren hinaus zum alten Bahnwärterhaus, das Fred bewohnt. Auch nach mehrmaligem Klopfen kommt niemand zur Tür. Diese ist allerdings unverschlossen, so dass die drei Männer das Haus betreten können. Als erster gelangt Hannes in das Zimmer im Obergeschoss, wo er, ohne dass schon Licht den Raum erhellt, einen Mann auf dem Boden liegen sieht …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 23.2. Klaus Brasch (* 1950)
  • 23.2. Günter Drescher (* 1928)
  • 23.2. Uwe Zerbe (* 1943)
  • 24.2. Lydia Billiet (* 1937)
  • 24.2. Evelyn Cron (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager