Inhalt von fernsehen der ddr

AN ALLEM IST MATUSCHKE SCHULD (1988)

Ein Fernsehschwank von Sigrid Trute

Autor: Sigrid Trute
Dramaturgie: Hans-Jürgen Lehmann/Roland Ender
Szenenbild: Britta Bastian
Kamera: Herbert Franke
Drehbuch: Sigrid Trute
Regie: Hartmut Ostrowsky

Personen und ihre Darsteller:

Peter Kallweit (Peter Borgelt), Felicitas Kallweit (Ingeborg Krabbe), Udo Kallweit (Stefan Müller), Karin Götz (Ursula Staack), Friedhard Schickedanz (Wolfgang Ostberg), Andrea Schickedanz (Heidrun Schweda), Frau Schickedanz (Hellena Büttner), Matuschke (Wolfgang Winkler), Fensterputzer (Ernst-Georg Schwill), Wachtmeister (Jörg Hengstler).

Weitere Darsteller:

Veit Stiller, Christel Peters.

Sendedaten:

12.04.1988 I. PR. Erstausstrahlung; 13.04.1988 I. PR. WDHL; 27.03.1990 I. PR. WDHL.

Inhalt:

In der „FF dabei“, Nr. 16/1988, Seite 20, wird das erheiternde Geschehen dieses Schwanks wie folgt angekündigt:
„Kaum zu glauben: Frau Kallweit (Ingeborg Krabbe) sieht weiße Mäuse, die normalerweise in die Wohnung der Familie Schickedanz gehören. Frau Schickedanz jedoch mag diese Tiere nicht, vermutet aber, dass Frau Kallweit etwas mit ihrem Mann hat. Herr Kallweit wiederum glaubt ganz fest, dass sich Herr Schickedanz seiner Frau genähert hat. Matuschke (Wolfgang Winkler) fällt es nicht leicht, seinem Freund Kallweit klarzumachen, dass der Fensterputzer wirklich der Fensterputzer ist, der selbstverständlich nicht die Beule ins Auto gefahren hat. Und dann sitzt da auch noch Karin Götz (Ursula Staack) am gemeinsamen Kaffeetisch und lacht aus voller Kehle...“ Und auf Seite 17 der gleichen Quelle kann man erfahren:
„Peter Borgelt alias Peter Kallweit führt einen energischen Kampf gegen die Irrungen und Wirrungen des Ehe- und Familienlebens. Der überraschende Nullstand des Familienkontos, die Ohrfeige seiner Mutter, die Beule im Auto und eine völlig verwandelte Ehefrau geben ihm recht bald Rätsel auf... Ein als Fensterputzer getarnter Psychiater trinkt gemeinsam mit seinem Freund Matuschke den guten Kognak aus, und das Maß ist voll, als er, Peter Kallweit und somit Peter Borgelt, der bekannteste (Fernseh-) Kriminalist , im Disput mit einem VP-Wachtmeister den kürzeren zieht … Wen wundert`s, dass er der attraktiven Dame (Helena Büttner) keinerlei Versprechungen machen will.“

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)
  • 20.9. Volkmar Kleinert (* 1938)
  • 20.9. Rolf Römer (* 1935)
  • 20.9. Benno Bentzien (* 1929)
  • 20.9. Hans Schoelermann (* 1890)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager