Inhalt von fernsehen der ddr

GESELLSCHAFT DER GäNSEBLüMCHEN (1960)

Fernsehinszenierung einer Kriminalgroteske von Heinz Wunderlich

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 32/1960, Seite 16; im Bild von links: Arthur Jopp und Fred Ludwig.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 32/1960, Seite 16; im Bild von links: Arthur Jopp und Fred Ludwig.

Autor: Heinz Wunderlich
Fernsehbearbeitung: Hans-Jürgen Senff und Heinz Seibert
Szenenbild: Günter Broberg
Kostüme: Gerda Sachs
Inszenierung: Heinz Seibert

Personen und ihre Darsteller:

Der Chef (Georg Leopold), Ben (Arthur Jopp), Te-Te (Werner Schäde), Gomez (Fred Mahr), Herbert Ladd (Fred Ludwig), Danny Palmer (Alfred Müller), Dorothy Hitchcock (Ruth Maria Kemper), Tom Hewitt (Gerhard Bienert).

Sendedaten:

02.08.1960 Erstausstrahlung

Inhalt:

Das Stück führte in das Jahr 1925 zurück. Chicago (USA) - verschiedene Banden von Verbrechern haben die einzelnen Teile der Stadt unter sich aufgeteilt und beherrschen das tägliche Leben. Der Chef eines Clans (Georg Leopold) verdient sein Geld damit, Schutzgelder von Milchhändlern zu erpressen. Das "Geschäft" allerdings könnte noch einträglicher sein, wenn man nicht finanzielle Mittel aufwenden müsste, um im Machtkampf mit einem rivalisierenden Mafiaboss namens Tom Hewitt (Gerhard Bienert) zu bestehen, der sich ebenfalls mit der Erpressung der Milchhändler sein Auskommen verdienen will.Um nicht von der Polizei "belästigt" zu werden, hatte der "Chef" entschieden, das Hauptquartier der "Firma" in einer Pension unterzubringen. Dort sind die Mitglieder der Gang als normale Bewohner dieses gastlichen Hauses zwar vor den Gesetzeshütern sicher, doch leider strapaziert ein anderer Gast des Hauses, eine gewisse Mrs. Hitchcock (Ruth Maria Kemper), die Nerven der ach so braven Herren gewaltig. Die gute Misses, eine etwas einfältige und naive Lehrerin aus der Provinz, hält die Gangster nämlich für furchtbar nette Leute und ist so gern zu Gesprächen über deren "Aktivitäten" bereit; so scheint sich ja zum Beispiel der "Chef" offensichtlich für Briefmarken zu interessieren!Und eines schönen Tages erhält die Gang Besuch von einem Mister Danny Palmer (Alfred Müller). Er möchte sich gern ihrer Gruppierung anschließen. Doch dazu muss der Mann erst "abgeklopft" werden. Schließlich stellt sich dann noch die Frage, in wie weit er im Kampf gegen den Rivalen Hewitt dienlich sein könnte.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 16.8. Hans Fiebrandt (* 1905)
  • 16.8. Fritz Schlegel (* 1901)
  • 16.8. Hans Stetter (* 1927)
  • 16.8. Wulf Rittscher (* 1902)
  • 18.8. Hilmar Eichhorn (* 1954)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager