Inhalt von fernsehen der ddr

INSEL DER APHRODITE, DIE (1962)

Fernsehinszenierung eines Schauspiels von Alexis Parnis

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr.20/1962, Seite 18; im Foto: Erika Pelikowsky und Marga Legal (v. li.)

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr.20/1962, Seite 18; im Foto: Erika Pelikowsky und Marga Legal (v. li.)

Deutsch: Rosemarie Rescher/Manfred Hocke
Fernsehbearbeitung: Werner Dissel/Alfried Nehring
Szenenbild: Peter Langenbeck
Kostüme: Erika Fechner
Bildregie: Hilmar Elze
Inszenierung: Werner Dissel

Personen und ihre Darsteller:

Lambrini Kirjakulis (Erika Pelikowsky), Gloria Patterson (Marga Legal), Davy, ihr Sohn (Claus Jurichs), Cat, ihre Tochter (Sonja Hörbing), Ralph Owens (Werner Toelcke), Richard Kits (Eberhard Esche), Edward Wilson (Siegfried Weiß), George Mac Ley (Werner Dissel), Anastasis (Reinhard Michalke), Theophilis (Fritz Hofbauer) und Vicky Burmesin (Katharina Lind).

Sendedaten:

17.05.1962 Erstausstrahlung; 04.09.1964 Wiederholung

Inhalt:

Zypern - das ist die Insel der Glückseligkeit, die Heimat der Göttin von Anmut, Liebe und Fruchtbarkeit, der Aphrodite. Doch die Insel im Mittelmeer war im Jahre 1957 Schauplatz erbitterter Partisanenkämpfe, deren Ziel die Unabhängigkeit Zyperns von Großbritannien war. In diese Zeit und in diese Geschehnisse führte diese TV-Produktion.
Ein junger Zypriot namens Kirjakulis fällt bei einer Aktion der Befreiungskämpfer in die Hände der britischen Militärbehörde. Er muss als Teilnehmer der gegen die Engländer gerichteten Aktivitäten mit einer standesrechtlichen Erschießung rechnen. Seine Mutter, Lambrini Kirjakulis (Erika Pelikowsky) bemüht sich nachdrücklich um ein Verfahren vor einem ordentlichen Gericht - doch vergebens, obwohl zu dem die Proteste gegen eine Hinrichtung des jungen Mannes landesweit ertönen. In dieser ausweglosen Situation kidnappt die revolutionäre Untergrundbewegung den Sohn der angesehenen Lady Patterson (Marga Legal). Sie nimmt ihn als Geisel mit Ziel der Freilassung des zum Tode verurteilten Kirjakulis. Damit einher geht eine heftige Auseinandersetzung der beiden Mütter, wobei deutlich wird, dass das moralische Recht auf Seiten der Zyprioten ist, die um ihre Unabhängigkeit von der Kolonialmacht ringen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 25.5. Albert Garbe (* 1904)
  • 25.5. Willi Scholz (* 1930)
  • 25.5. Ingeborg Schumacher (* 1936)
  • 25.5. Hans-Joachim Recknitz (* 1931)
  • 26.5. Jutta Klöppel (* 1931)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager