Inhalt von fernsehen der ddr

MÄDCHEN OHNE MITGIFT, DAS (1962)

Fernsehinszenierung eines Schauspiels von Alexander N. Ostrowski

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 40/1962 Seite 14; im Bild: Gudrun Ritter und Otto Mellies

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 40/1962 Seite 14; im Bild: Gudrun Ritter und Otto Mellies

Deutsch von Joachim G. Boeckh
Szenenbild: Günter Broberg
Kostüme: Elisabeth Lützenberg
Musik: Gerhard Bielig
Kamera: Hans-Joachim Mirschel/Jürgen Gumpel/Hans Mortan/Ingrid Gericke
Aufnahmeleitung: Karl Burasch
Regie: Lothar Bellag/Faisal Al Yasiri

Personen und ihre Darsteller:

Ogudalowa (Erika Pelikowsky), Larissa Dimitrijewna, ihre Tochter (Gudrun Ritter), Julij Kapitonytsch Karandyschew (Armin Mueller-Stahl), Sergej Sergeitsch Paratow (Dieter Franke), Wassilij Danilytsch Woshewatow (Arno Wyzniewski), Mokij Parmenytsch Knurow (Adolf-Peter Hoffmann), Arkadij Stschastliwzew, genannt Robinson (Werner Dissel), Jefrosinja Potapwna (Else Wolz), Gavrilo (Hermann Hiesgen), Iwan (Heino Wolters), Ilja (Sattar Wahab).
Anmerkung: Für die Rolle des Sergej Paratow war ursprünglich Otto Mellies vorgesehen.

Sendedaten:

30.09.1962 Erstausstrahlung

Inhalt:

Der Auror dieses Dramas, Alexander N. Ostrowski (1823-1886), galt in der DDR als Schöpfer des russischen Nationaltheaters.
Die Handlung des Stücks führt in eine Stadt an der Wolga, es ist die Zeit um das Jahr 1875. Das Leben der Menschen in diesem Ort ist geprägt von Langeweile und Eintönigkeit, es wird bestimmt von althergebrachten Regeln und ungeschriebenen Gesetzen. Die Reichen suchen Gesellschaft und Kontakt unter ihres gleichen, Armut wird als Schande angesehen. Larissa (Gudrun Ritter), die Hauptfigur dieses Schauspiels, ist arm, aber da sie und ihre Familie ehemals zu den Reichen gehörten, verkehren angesehene Männer der Stadt noch im Hause der Mutter von Larissa (Erika Pelikowsky). Und bei diesen Gelegenheiten wird Larissa den Herren wie eine Ware angeboten. Doch welcher derer begehrt schon ein Mädchen ohne Mitgift? Um diesem schamlosen Gehabe ein Ende zu setzen, entschließt sich Larissa zu einer Ehe mit einem Mann, den sie nicht liebt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 21.2. Lilo Grahn (* 1943)
  • 21.2. Paul R. Henker (* 1898)
  • 21.2. Horst Kotterba (* 1955)
  • 21.2. Silke Matthias (* 1960)
  • 21.2. Günther Götze (* 1926)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager