Inhalt von fernsehen der ddr

HEIßE WARE IN BERLIN (1984)

Ein Film des Fernsehens der DDR von Rudolf Böhm

Szenarium: Rudolf Böhm
Dramaturgie: Wenzel Renner
Szenenbild: Christoph Schneider
Kostüme: Lilo Sbrzeeny
Musik: Walter Kubiczek
Kamera: Hans-Jürgen Sasse
Aufnahmeleitung: Eberhard Schulze/Alexander Gehrke/Manfred Bandick
Produktionsleitung: Werner Langer
Regie-Assistenz: Georgi Krippendorf
Drehbuch und Regie: Peter Hagen

Personen und ihre Darsteller:

Steffens (Werner Godemann), Rödel (Jörg Kleinau), Else Botmar (Jenny Gröllmann), Heinz Kanzia (Henry Hübchen), Frau Kanzia (Ursula Braun), Dammrosis (Hans-Peter Reinecke), Brummer (Klaus Gehrke), Leiter der VP-Einsatzgruppe (Karl-Ernst Horbol), Leiter der Trapo (Willi Schrade), Erich (Roman-Eckhard Gallonska), Fahrer (Armin Gröpler), drei Männer (Hasso von Lenski/Harry Erlich/Klaus Ebeling), Führer Gruppe V (Ernst Steiner), Führer Gruppe I (Johannes Achtelik), VP-Fahrer (Roland Kuchenbuch).

Sendedaten:

06.10.1984 II. PR. Erstausstrahlung; 17.10.1984 I. PR. WDHL; 28.11.1984 I. PR. WDHL; 11.07.1988 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Der Film schilderte spannende Geschehnisse aus dem Jahre 1950 und nahm Bezug auf einen authentischen Kriminalfall. Der Schauplatz der Handlung ist eher ungewöhnlich: das weit verzweigte Netz der Abwasserkanalisation unter der Großstadt Berlin. Diese Kloakenunterwelt, deren Kanäle vom Ost- in den Westteil der Stadt und umgekehrt führten, hatte sich eine Verbrecherbande zum Haupt-Umschlagplatz für ihre heiße Ware gemacht. Es ist ein schmutziges Geschäft, aber wer es wagte, dies zu stören oder zu unterbinden, musste damit rechnen, im Abwassernetz für immer zu verschwinden. Doch Kriminalrat Steffens (Werner Godemann) und sein Mitstreiter Rödel (Jörg Kleinau) sind den kaltblütigen Verbrechern auf der Spur und setzen alles daran, ihnen das Handwerk zu legen und sie hinter Gitter zu bringen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 27.5. Klaus Gehrke (* 1939)
  • 27.5. Walter Lendrich (* 1912)
  • 28.5. Ursula Am Ende (* 1933)
  • 29.5. Angelika Perdelwitz (* 1954)
  • 29.5. Ekkehard Schall (* 1930)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager