Inhalt von fernsehen der ddr

RADFAHRER KOMMEN, DIE (1968)

Ein rumänischer Spielfilm

Produktionsfirma: Filmstudio ‚Bukarest‘, 1968
Szenarium: Alexandru Struteanu / Emanuel Valeriu
Szenenbild: Nicolae Nobilescu
Kamera: Stefan Horvath
Musik: Richard Oschanitzky
Schnitt: Valentina Uriadinskaja
Produktionsleitung: Constantin Roates
Regie: Aurel Miheles

Personen und ihre Darsteller:

Ana (Ana Széles), Virgil (Stefan Tapalaga), Andrei (Mircea Albulescu), Misu (Dem Radulescu), Nicu (Nicu Constantin), Jean (Stefan Banica), Sandu (Dan Marin), Doina (Vasilica Tastaman), Ioana (Valeria Marian), Dirigentin (Stela Popescu), Rodica (Mariana Cercel), Frau Axinte (Viorica Farkas) sowie Atena Marcopol, Carmen Galin, Georges Gima, Alexandru Giugaru, Ovid Teodorescu, Puiu Calinescu und andere.

Sendedaten:

06.06.1970 II. PR. Erstausstrahlung; Wiederholungen, alle am Nachmittag: 30.12.1970 II. PR., 29.08.1975 I. PR., 17.06.1987 II. PR.

Inhalt:

„Trotineta“ - so lautet der Name eines bewährten rumänischen Radsportteams. Der Film präsentiert Sport- und Liebesabenteuer der Mitglieder dieser Mannschaft. Andrei (Mircea Albulescu), der Trainer und Kapitän, sollte eigentlich an einer weiteren progressiven Entwicklung seiner Jungs interessiert sein. Doch die Konzeption, die er dazu erarbeitet, ist veraltet und deshalb ungeeignet. Virgil (Stefan Tapalaga), ein Mitglied der Gruppe, ist bestrebt, Änderungen in der Gestaltung des Trainings durchzuführen. Aber seinem Ansinnen wird von den Verantwortlichen nicht zugestimmt. Deshalb entscheidet er sich, seine sportlichen Vorstellungen mit einem Team von Mädchen zu realisieren. Und nach kurzer Zeit sollte es sich zeigen, dass diese weibliche Mannschaft durchaus konkurrenzfähig ist …

In der „FF dabei“, Nr. 35/1975, Seite 26, konnte man dazu lesen:
„Radsport-Club ‚Flotte Speiche‘, Lieblingskind des Werkdirektors, glaubt auch im Seniorenalter noch die Steigungen der Karpaten siegreich im ‚Dreivierteltakt‘ nehmen zu können. Bis eine flott die Pedale tretende Briefträgerinnen-Mannschaft sie in arge Verlegenheit bringt – nicht nur auf der Rennstrecke! ...“

Sonstiges:

Originaltitel: Vin ciclistii
DIE RADFAHRER KOMMEN: Länge: 85 Minuten; deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation, 1970, mit den Sprechern:
Micaela Kreißler, Kurt Kachlicki, Günter Ringe, Holger Mahlich, Gerd E. Schäfer, Hans-Joachim Hanisch, Robert Hanke und andere.
Der Film lief nur im DDR-Fernsehen, nicht in den Kinos.
Foto: Archiv Reiner Müller

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 23.2. Klaus Brasch (* 1950)
  • 23.2. Uwe Zerbe (* 1943)
  • 23.2. Günter Drescher (* 1928)
  • 24.2. Evelyn Cron (* 1940)
  • 24.2. Martin Seifert (* 1951)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager